Aufnahme der Contribualen Güter der Grafschaft Mark de anno 1705

1

Anno 1705 d. 20ten February. Im Gerichts Haegen Ambts Wetter die allergnädigste Kommission wegen Aufnahme der Revnües so welche befangen, daß bey Herrn Richtern loci information eingezogen, wie alles auff das Richtigste und Schleunigste zur erreichung allergnädigster Intention zu befangen:
 

Kirspel Dahle, 23. Februar...

Caspar Brunsbecke
7 Morgen Landt, worunter 2 Karren Hews, Ist Erbgut
Gibt stehende Rente -.7.-
auff attest des Umstandes, rediret nur 11 Rthlr.
Mertin Lehrkinde
10 Morg. Landt, worunter 4 Karr. Hews, Ist Erbgut
Gibt stehende Rente -.7.1½ Pf.
rendiret 15 Rthlr.
Schroer zu Hunßdik
8 Morg. Landt, worunter 3 Karr. Hews
Gibt in die Renthey -.10.3½ Pf.
Wessel daselbst
8 Morgen Landt, Gibt pfacht 5 Rthlr. 15 St.,
stehende Rente -.10.3½ Pf.
rendiret 12 Rthlr.
Wulff daselbst
9 Maltersched haber Landt, Tun ungemeßene Dienste an den hl. Grafen zu Limburgh
rendiret 21 Rthlr.
Und seynd die Kötters Brandtenberg, Stolle, Horst und Stauter (Stauver, Stube) unter diesem Wulfs-guth begriffen.
Gennermann, 9 Maltersched, worunter Siepermann sortiere
Ist vorigem gleich 21 Rthlr.
Johan im Siepen ist unter Gennermann
Henrich Brechtefeld
9 Maltersched, ist dem Wulff zu Hunßdick in Onere et Commodo (Lasten und Nutzen) gleich 21 Rthlr.
Hermann Brechtefeld similiter (ebenfalls) 21 Rthlr.
Thomas Deipenbronk
16 Morgen, Lehngut nach Edelen Kirchen an der Heide
Gibt stehende Rente -.10.3½ Pf.
rendiret 24 Rthlr.
Johann daselbst ist unter vorigem begriffen
Tigges in gen. Bolling und Wittibe daselbst
18 Morg., worunter 7 Karren Hews
Gibt in die Rentei 1.17.1 Pf.
Auff Attest der Vorsteher und Umbstandes, daß es gantz steinigt Land, kan nur rendiren 26 Rthlr.
Nimmermann, 4 Morgen schlecht Landt 6 Rthlr.
Sommers gut zu Bolling soll Tigges zu Niggenbolling
im maße gleich sein ad 18 Morgen
gibt stehende renthe 1.27.1½ Pf.
rendiret 24 Rthlr.
Roteldieck ist unter Sommers guth begriffen
Engelbert zu Bolling und Wittibe daselbst itzo Merten
16 Morgen
geben stehend rente 1.51.3 Pf.
rendiret zu obiger renthe 23 Rthlr.
Kallenborn ist dem Nimmermann gleich 6 Rthlr.
Wiggenhagen, worunter Sauenhagen begriffen
17 Morgen, gibt Pfacht 9.30 St.
In die Renthey 10.3 Pf.
rendiret 24 Rthlr.
Tigges Hobeecke (Hobreck) ist Lehn nach dem Hause Heesen,
soll Wiggenhagen gleich seyn
gibt stehende Renthe 18 St. 1½ Pf.
rendiret also 24 Rthlr.
Küper zu Hobeecke
16 Morgen Landt
stehende renthe 18 St.
rendiret 24 Rthlr.
Wittibe Tonnes zu Selckinghausen und Johannes daselbst,
15 Morgen, worunter 5 Karren Hews
stehende renthe 1.10.3½ Pf.
rendiren 21 Rthlr.
Thomas im Joseph 2 Morgen, ist unter vorigem begriffen
Johann Selckinghausen
15 Morgen Erbguth
gibt stehende renthe 1.10.3 Pf.
rendiret 21 Rthlr.
Diedrich zu Rumsched
8 Morgen, gibt pfacht 6 Rthlr. 15 St.
stehende renthe 10.3½ Pf.
rendiret 12 Rthlr.
Jacob zu Rumsched und Olmus
12 Morgen Landt, ein königlich Lehnguth
stehende Renthe 3.6.3½ Pf.
rendiret über diesem 15 Rthlr.


Anno 1705 den 24ten February [...] in der Kalthauser Bauerschaft...

Anno 1705 den 24ten February ist continuieret in der Kalthauser Bauerschaft...
Johan Huckinghaus
24 Morgen Landes, worunter 5 Karren Hews, Erbguth
gibt stehende unablößliche Renthe in der Renthey 5.16.10. Pf.
rendieret zu obiger renthe 27 Rthlr.
Casper Hückinghaus gehöret unter voriges guth
Hegenberg
5 Morgen, ist erbe
auf Attest der vorsteher kan nur rendiren 6 Rthlr.
Wittibe zu Helbecke und Evert daselbst
20 Morgen Landt, worunter 3 Karren Hews
gibt stehende Renthe in der renthey 1.42.1 Pf.
rendiret über dieses 26 Rthlr.
Beckermann
4 Morgen
hirüber attestiret das Gericht auch Vorsteher und Umbstand, daß zween Morgen unter der Kotten Hontus, 1½ Morgen in der Waldbauer, das übrige in der Kuhweider Marck gibt davon 30 St.
Nach dieser rechnung kan nur rendiren 4 Rthlr.
Ruggebein
27 Morgen Landt, 4 Karren Hews
gibt stehende renthe 4.3.9 Pf.
rendiret zu obiger renthe 31 Rthlr.
Ober Kalthausen modo die Wittibe
17 Morgen, worunter 2 Karren Hews, Erbguth
gibt stehende renthe  3.9.9½ Pf.
auff Attest, daß von dem allerschlechtesten Landt were revenües angeschlagen zu obiger Renthe 20 Rthlr.
Jacob Kalthausen ist vorigem gleich
rendiret 20 Rthlr.
Linsched
14 Morgen, worunter 2 Karren Hews begriffen, jetzt Erbe
gibt stehdende renthe in die Renthy  4.24.6 Pf.
rendiret zu obiger Renthe 18 Rthlr.
Tigges Casper Wirminghaus (Werninghausen)
11 Morgen, kein Hew, erblich
gibt in die Renthey -.10.3½ Pf.
rendiret 14 Rthlr.
Casp. Holzrichter undt Friedr. Casp. Wirminghausen
haben ein guth undt ein jeder die Halbscheid, 24 Morgen
gibt stehende renthe -.20.7½ Pf.
rendiret zu der Renthe 32 Rthlr.
Pet. Griesenbeck
10 Morg., worunter 2 Karren Hews
gibt stehende Renthe  2.28.7 Pf.
rediret zu obigem 15 Rthlr.
Melchior Schlämann, 1 Morgen 2 Rthlr.
Aufm Ofer (Ufer), 4 Morgen, gibt 9 Rthlr. pfacht 9 Rthlr.
Ambrock, 21 Morgen, 3 Karren Hews 32 Rthlr.


Becke Bauerschafft...

Aufm Berge
14 Morgen Landt, 1 Karre Hewes
stehende renthe -.10.3½ Pf.
rendiret 21 Rthlr.
Johan zu Düinghausen
10 Morg., 1 Karre Hews
gibt in die Renthey -.5.1½ Pf.
rendiret 15 Rthlr.
Obern-Duinghaus, ist vorigem gleich 15 Rthlr.
Krummer Wieß
12 Morgen, gibt 3 Rthlr. pfacht
gibt stehende renthe -10.7½ Pf.
rendiret 18 Rthlr.
Rummenhol
10 Morgen, kein Hew 
rendiret frey 14 Rthlr.
Mollingfeldt
10 Morg., gibt pfacht 9 Rthlr. 7 St.
rendiret nur 14 Rthlr.
Joh. Piepenstock, 3 Morgen Landt, ist wüste 5 Rthlr.
Rusemann, 3 Morgen 6 Rthlr.
Jürgen zu Kattwinkel und Tigges daselbst
18 Morgen, ist Erbe
gibt in die Renthey -.5.1½ Pf.
rendiret noch 24 Rthlr.
Niedern Kattwinkel
13 Morgen
gibt in die Renthey -20.7 Pf.
rendiret noch 18 Rthlr.
Flaßnacker gehöret unter obiges
Bietinghaus
3 Morgen, ist Erbe
gibt stehende renthe -.17.9 Pf.
rendiret noch 5 Rthlr.
Jacob Hengstenberg und Jürgen zu Hengstenberg
16 Morgen, worunter Olmus mit gerechnet, 6 Karren Hews
gibt stehende renthe 5.7.2 Pf.
19 Rthlr.
Jürgen in der Heembecke (Hemke)
8 Morgen, ½ Karre Hews
gibt pfacht  9.33.9 Pf. 11 Rthlr.
Fincking
1½ Morgen, gibt pfacht 10 Rthlr. 30 St.
in die Renthey -.10.3½ Pf.
rendiret 11 Rthlr.
Bolwerck
1½ Morgen, gibt pfacht 4 Rthlr. 15 St.
rendiret 3 Rthlr.
Aufm Stein
8 Morg., gibt pfacht 11 Rthlr. 30 St.
stehende renthe -.10.3½ Pf. 12 Rthlr.
Aufr Bracke, 2 Morgen, gibt pfacht 4 Rthlr. 4 Rthlr.
Johan vom Werde, 1 Morgen und ein Haus 2 Rthlr.
Jürgen in der Asbeck, nur ein Heusgen 1 Rthlr.
Joh. Pet. Blechen, nur ein Heusgen, gibt 2 Rthlr. pfacht 2 Rthlr.
Caspar Quade nur ein Haus, liegt auf adligen grunde ergo cessat (ruht)
Rotger Schreiber, similiter (desgleichen)
Schmidt zu Dahl, similiter
Wittibe Cramers, similiter
Dietherich aufm Brock, similiter



NB. Nechst voriger Güther sindt zwarn im Heeb-Register begriffen, es ist aber der Contributions-Anschlag nicht auff ihre Länderey und Güther sonder(n) auf ihre nahrung gesetzt:

Joh. Asbeck, ein Heusgen auff der Marck 1 Rthlr.
Bierhaus
8 Morgen Landt, 1 Karre Hew, gibt pfacht 7 Rthlr.
rendiret 11 Rthlr.
Hohoff (Hohenhof)
8 Morgen, gibt pfacht 9.37 St. 6 Pf.
rendiret 11 Rthlr.

Weiterführende Informationen

:

1 Aus "Bauern und Kötter - Die Geschichte der Bauerngemeinde Dahl..." von Werner Ide
Quellenangabe d. Verfassers: Cleve Mark, Landstände 117, Blatt 532 usw., StA Münster
* Wissenswertes zu Dahl
* Dahl in Bildern bei Panoramio
* Dahl im Genealogischen Orts-Verzeichnis (GOV)
 




Impressum/Kontakt • Webdesign und Inhalt © Luise Wenkheimer 2008 - 2017